Heimspiel für Karlheinz Hauser: “Europas Beste” zum ersten Mal in Hamburg

Europas Beste

06 Sep Heimspiel für Karlheinz Hauser: “Europas Beste” zum ersten Mal in Hamburg

Bereits zum 13. Mal fand vor Kurzem das Gourmetfestival „Europas Beste“ an Bord des Kreuzfahrtschiffes MS Europa statt – doch dieses Jahr zum ersten Mal in Hamburg. Es war also ein Heimspiel für 2-Sterne-Koch Karlheinz Hauser, der zusammen mit zehn weiteren Spitzenköchen, wie beispielsweise Christoph Rüffer und Thomas Martin, ebenfalls aus Hamburg, Nico Burkhardt aus Stuttgart oder Marco Müller aus dem „Rutz“ in Berlin großartige Kreationen an Live-Cooking-Stationen servierte.

Unter den Gästen tummelte sich u.a. Cornelia Poletto, die ausnahmsweise mal nicht hinter dem Herd stand. Sie und 600 weitere Genießer durften sich auf Roulade vom Perlhuhn, Portobello mit Trüffel und Schweinekinn mit Gartenkohlrabi freuen. Karlheinz Hauser wartete mit Rehrücken, Pfifferlingen und Blutwurst auf.

Für die perfekte Weinbegleitung sorgten die Winzer Dieter Meier, Boris Blank, Carlos Perón und Fritz Keller. Bernard Anthony rundete das Ganze mit Käsespezialitäten ab.

Fotos: ©Hapag-Lloyd Cruises

1Kommentar
  • Peter Wolff
    Beitrag von 17:33h, 15 Januar Antworten

    Na, das muss ja toll gewesen sein und natürlich geschmeckt haben.Wird man dazu eingeladen oder muss man die Tickets kaufen? Wäre auch mal dran interessiert,, zum probieren natürlich.
    Mit freundlichen Grüssen
    P. Wolff

Kommentar abgeben