Gâteau au chocolat mit Rhabarbersorbet und Himbeeren

Zutaten

Gâteau au chocolat

  • 150 g Butter
  • 160 g dunkle Kuvertüre
  • 250 g Eier
  • 200 g Zucker
  • 70 g Mehl

 

Himbeergel

  • 500 g Himbeerpüree
  • 10 g Agarzoon
  • 80 g Zucker

 

Rhabarbersorbet

  • 500 g Rhabarber
  • 170 g Zucker
  • 50 ml Wasser
  • 50 g Himbeeren, tiefgekühlt
  • 1 Zitrone (Saft)

Sonstiges

  • frische Himbeeren
  • getrockneter Milchschaum
  • Puderzucker zum Abpudern des Gâteau
Sternekoch Rezepte

© Fackelträger Verlag / Foto: Thomas Ruhl

Gâteau au chocolat:

Butter erwärmen und über die Kuvertüre geben. Eier mit dem Zucker verrühren. Das Butter-Schokoladengemisch dazugeben und gut verrühren. Zum Schluss das Mehl unterheben. Die Masse in eingefettete Ringe spritzen und im Ofen bei 200 °C ca. acht Minuten backen, sodass der Kern noch flüssig bleibt.

 

Himbeergel:

Alle Zutaten zusammen aufkochen und auskühlen lassen. Das fertige Gel im Mixer wieder flüssig mixen.

 

Rhabarbersorbet:

Rhabarber in kleine Stücke schneiden. Zucker mit Wasser und Himbeeren aufkochen und über den Rhabarber geben. Abgedeckt ca. zwei Stunden einzuckern. Den Rhabarber in einem Topf sehr weich- kochen und im Thermomix fein pürieren. Mit dem Zitronensaft abschmecken und gefrieren.

 

Anrichten:

Die Himbeeren mit etwas Himbeergel marinieren. Das Rhabarbersorbet auf den getrockneten Milchschaum setzen. Den Gâteau auf den Teller stellen, mit Puderzucker bestäuben und vor dem Gast mit einem Löffel zerteilen.

Liebe Gäste, Mitarbeiter & Freunde,
wir bedauern sehr, dass wir aufgrund der aktuellen Situation unsere Restaurants, der Ballsaal und das Hotel vorerst bis zum 30. November 2020 schließen müssen.
Die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Gäste hat oberste Priorität und sollte in jeglicher Weise geschützt werden.

Wir wünschen allen Betroffenen viel Kraft für diese schwere Zeit und freuen uns, Sie ab Dezember wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Bis dahin, bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße,
Ihr Karlheinz Hauser & Team