Oktopussalat mit Staudensellerie und Passionsfruchtsoße

Zutaten

Oktopussalat

  • 2,5l Wasser
  • 250 ml Weißwein
  • 1 Zwiebel
  • Salz/Pfeffer
  • 1 Karotte, das weiße vom Lauch und 200g Sellerie geschält
  • Piment d’Espelette
  • 1 Oktopus
  • 2 rote Paprika
  • 100g Staudensellerie
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl

 

Passionsfruchtsoße

  • 150 ml Mangopürree
  • Passionsfruchtkerne von 2 frischen Passionsfrüchten
  • 1 frische Chili
  • ½ Bund Koriander

 

Sonstiges

  • Wildkräuter nach Wahl
Oktopussalat mit Staudensellerie und Passionsfrucht

Oktopussalat

Aus Wasser, Weißwein, der Zwiebel, Salz, Pfeffer, Wurzelgemüse und Piement einen Sud herstellen und diesen zum Kochen bringen. Dann den Oktopus in die kochende Brühe legen. Das Ganze ca. 45 Minuten kochen lassen. Anschließend die Brühe abgießen und den Oktopus unter kaltem Wasser abschrecken, dabei die Haut etwas abrubbeln. Während der Kochzeit die Paprika und den Staudensellerie in kleine Würfel schneiden.

Den Oktopus mit dem Gemüse mischen und mit Salz, Pfeffer und Zitrone kräftig abschmecken, Olivenöl zugeben und durchziehen lassen.

 

Passionsfruchtsoße

Mangopüree, Passionsfruchtkerne, Chili und Koriander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Anrichten

Den marinierten Oktopussalat mittig auf dem Teller verteilen, etwas Wildkräuter oben auf und mit der Passionsfruchtsoße vollenden.